Das grosse Fest

Mit einer eindrücklichen Feier wurde das Jubiläumsjahr abgeschlossen. Gegen 240 Mitgliederinnen und Mitglieder und Gäste warteten im Festsaal der Firma Rieter gespannt auf die Attraktionen des heutigen Abends. Heinz Rathgeb an der Drehorgel begrüsste die grosse Schar der Teilnehmer mit bunten Weisen. Beim Apéro, dann das langersehnte Wiedersehen mit Freunden aus früheren glorreichen RVW Zeiten. Giacomo Bellini mit Gattin Elena liess es sich nicht nehmen aus dem fernen Rovereto (I) anzureisen. Und er hatte die lange Reise wahrlich nicht zu bereuen, denn mit vielen ehemaligen Kameraden durfte er auf erlebnisreiche Zeiten zurückblicken. Beim Apéro konnte auch eine liebevoll gestaltete und blumengeschmückte Ausstellung von Rädern, anno dazumal bis heute, bewundert werden.

Mit einem Paukenschlag wurde nach dem Willkommensgruss des OK Präsidenten der Abend fortgesetzt. Die „Bag Pipers of Wangen an der Aare“ liessen in ihrer schottischen Tracht mit dem rassigen Einmarsch erstmals den Saal erzittern. Dann gaben die Dudelsackpfeifer auf der Bühne die bekanntesten Stücke zum Besten. Das vielseitige Bühnenprogramm war lanciert. Die "Herkules“ mit ihrer amüsanten Turnakrobatik und Musikclown „Werelli“ mit einer vielseitigen Show mit Klangkörpern wussten das Publikum glänzend zu unterhalten und zu Beifallsstürmen hinreissen. Anschliessend folgte die „News Orleans Jazz Band“ mit Bandleader Walter Weber, er unterhielt uns mit vielen bekannten Titel aus den legendären News Orleans Zeiten. Dölf Würthele, der ruhig und bestimmt den Abend moderierte, tat dies mit viel Geschick und Sachkenntnis.

Zahlreiche Gratulanten, darunter Gemeinderatspräsident Peter Rütimann, Stadtrat Walter Bossert, Swiss Cycling Präsident Melchior Ehrler, ZKRV Präsident Heinz Schläpfer und MRSV Frauenfeld Präsident Martin Bärtsch überbrachten Wünsche und anerkennende Worte dem jubilierenden Verein. Auch Ehrungen durften nicht fehlen: Weltmeister und Schweizermeister, die aus dem RV hervorgegangen sind, dann die ehemaligen Präsidenten und der amtierende Vorstand wurden auf die Bühne gebeten. Sympathisch auch die Anwesenheit von  Silvio de Zordi (95), der mit dem RVW Team im Jahre 1933 Rasenradball Weltmeister in Paris wurde. Es war ein Abend der jubiläumswürdig über die Bühne ging. Vieles könnte noch erwähnt werden, so der bunte Blumenschmuck aus Karin Anliker’s Blumenladen, die Geburtstagstorte, welche von Franz Bertschinger per Velo mit Anhänger in den Saal gefahren wurde, oder das vielseitige Bankett, das uns aus der Rieterküche präsentiert wurde.  

Wir vom OK Team, Peter Matzinger, Gallus Brülisauer, Franz Bertschinger und Sepp Bollhalder haben dieses Fest in 12 Sitzungen minuziös vorbereitet und wir danken allen, die uns unterstützt haben. Wir danken auch für die Dankesworte, die wir im Laufe des Abends entgegen nehmen durften. Ein Abend, der uns unvergesslich bleiben wird, fand anschliessend beim Schlummertrunk in der Apéro Bar einen vergnüglichen Abschluss.  

Sepp Bollhalder, OK Präsident

Bilder vom Jubiläumsfest

Jubiläums-Fest